Donnerstag, 28. November 2013

Granny Bag


Auch ich bin eine Wiederholungstäterin. 

 
Wie ich es schon in vielen Blogs 
gelesen habe, bin ich nicht allein, wenn´s darum geht viele Taschen zu nähen.
Und auch gerne das gleiche Schnittmuster mehrfach.
Bei mir ist´s mal wieder eine Grannybag.
Ich liebe diese Taschenform einfach und man kann so schön mir
Stoffmustern spielen.

Diesmal habe ich für Aussen antrazitfarbenes Leinen genommen.
Ziemlich fester Stoff(trotzdem H200 aufgebügelt), der vorher ein Vorhang war.
Damit es von aussen nicht zu schlicht ist, habe ich meine erstes
selbstgemachtes(yeah!) Paspelband zwischen Bund und Taschenkörper
eingenäht. Ist ganz schön dick geworden, aber es ging noch unters
Nähfüsschen. Der Stoff von Band findet sich in der Innentasche wieder.
Innen  gelbes Futter. Wenn ich die Tasche aufmache,
scheint quasi die Sonne raus.

Wenn Du die anderen Modelle sehen willst.
Hier und hier und hier

Was meinst Du?


Und jetzt zu Rums.

Kommentare:

  1. Schlicht, praktisch und gut kombinierfähig, gefällt mir.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht und elegant, also quasi Country und Western, toll!!!
    Passt einfach zu allem, und dass das Futter der Innentasche die Paspel wiederholt, fuxich.
    Respekt.
    Gruss, Trollpunk

    AntwortenLöschen