Donnerstag, 16. März 2017

Rucksack


...oder auf dem Weg zur Creativa.

Der Verschluß sitzt leider etwas zu stramm :(

Ich fahre jetzt zum 1. Mal zur Creativa nach Dortmung, 
und ich bin sehr gespannt.

Damit ich die Hände frei habe, habe ich mir gestern noch einen
Rucksack genäht, nach eigenem Schnitt.
Der besteht aus kupferfarbenem Kunstleder von Stoff + Stil (vor mind. 1 Jahr gekauft),
Futter aus Baumwolle und Gurtband.


Die Beanie habe ich noch dem Freebook von Hamburger Liebe genäht.


14 Uhr:

Ich bin schon wieder zurück!
Und ich kann sagen, dass das mein 1. und gleichzeitig mein letzter Besuch
dieser Messe war.

Ich hatte das Gefühl in einem riesigen Einkaufszentrum zu sein.
Es gab unglaublich viele Stände mit fertiger Kleidung, mit Taschen
und Schmuck usw.
In meinen Vorstellungen hatte ich mir Anregungen/Inspiration gewünscht.


Noch dazu war es schon am Donnerstag Vormittag unglaublich voll.
Möchte mir gar nicht vorstellen, was da am Wochenende los ist.

verlinkt bei: RUMS




1 Kommentar:

  1. Der Rucksack ist schön geworden, aber im Messegewühl bevorzuge ich eine crossover getragene Tasche, in der ich meine "Beute" bequem und einfach verstauen kann (ohne aus- und anziehen des Rucksacks). Wird das Gewühl zu dicht, erscheint mir der Taschenplatz unter dem Arm immer noch sicherer als "unbeaufsichtigt" auf dem Rücken.
    Ich hatte das gleiche "Völlegefühl" auf der Stoffmesse in Hamburg - die Warteschlange vor dem Einlass war eine halbe Stunde vor Öffnung schon mehr als 100 Meter lang (zweireihig!), dementsprechend war nur die erste Stunde schön, danach verschwanden die Stände unter drängelnden Menschenmassen. Nächstes Jahr werde ich mich noch besser vorbereiten und schon vorher die Stände aussuchen, die ich UNBEDINGT besuchen möchte. Dann ist ein Messebesuch wirklich schön und "ergiebig" - nach 1 bis 1 1/2 Stunden hat kein Verkäufer mehr Zeit und Muße, individuelle Fragen zu beantworten, weil der Andrang (und die entsprechende Geräuschkulisse) einfach zu groß wird. Dann ist es Zeit, nach Hause zu fahren und die "Beutestücke" zu streicheln...

    Vernähte Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...