Mittwoch, 19. November 2014

Yogahose

Diesen Schnitt habe ich schon einmal genäht, und zwar als Haushose. >Hier<
Das war damals mein 2. Post, jetzt bin ich schon bei 113. 
Unglaublich, dass ich schon so viele Projekte gezeigt habe in 1,5 Jahren.
Und es macht mir einfach Spaß zu bloggen.
Mir gefällt daran, dass es so vielseitig ist.

Erstmal den Post vorzubereiten.
 Also: Nähen oder Werkeln---Fotos machen---Post schreiben
Dann natürlich die Reaktionen:
schöne/coole/witzige Kommentare oder die Klickzahlen.
Nichtbloggern das zu vermitteln, ist schwierig.


So, jetzt wieder zum Schnitt.
Ich dachte, der Schnitt geht auch für außer Haus, also zum Yoga.
Die Eingrifftaschen habe ich weggelassen.

Für die Bündchen habe ich schwarzen Jersey verwendet,
daher liegt der Stoffverbrauch des gemusterten Jerseys gerade mal bei 1 m.
Das ist bestimmt nicht meine letzte gewesen.



verlinkt bei:
MeMadeMittwoch




Kommentare:

  1. Ich steigere mal die Klickzahlen und lass gleich einen Kommentar da:
    Die Hose sieht super bequem und trotzdem chic aus. Und was du über die blogger schreibst, kann ich nur bestätigen.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Eine schicke praktische Hose und gut genäht! Gefällt mir sehr gut!
    Ich schließe mich Astrid von stoffwelten an - genau so ist es. ;-)
    LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Yogahose, dir steht sie super.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...