Mittwoch, 5. Juli 2017

Kimouson


Heute zeige ich mal wieder ein Ergebnis einer
meiner Lieblingsbeschäftigungen.
UPCYCLING

Kimono + Blouson = Kimouson

-Bund, Kragen und Reißverschluß vom Blouson
-weite Armabschlüsse vom Kimono


Der Kimouson war wirklich fix genäht.
Die Idee kam mir, als ich für die Anleitung shirt becomes blouse
seit längerer Zeit mal wieder mit einem Herrenhemd arbeitete.


Drunter trage ich ein Shirt, das ich nach meiner Anleitung
von letzter Woche genäht habe. 


Dieses Jeanshemd ist Grundlage für den Kimouson.
Auf dem Trödel kann ich an keinem schönen Hemd vorbei gehen.
Daher schlummerte das hier schon einige Zeit in meinem Lager.


Kragen, Knopfleiste, Manschetten abschneiden und die Länge anpassen.
Die Ärmel habe ich sommerlich luftig offen gelassen und nur umgenäht,
mit Schmelzfaden, so sieht man von rechts keine Naht.


Statt Jerseybund habe ich die Colorelastis vom Prym angenäht.
Über 1 Jahr haben die auf ihren Einsatz gewartet.

verlinkt: MMM


Kommentare:

  1. Toll, was Du aus dem alten Hemd gemacht hast!!!
    Dein Kimouson gefällt mir richtig gut :-))
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial ist das denn!!!
    Große klasse. Dein Kimouson gefällt mir riesig. und das ohne Schnittmuster (leider)
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. Coole Idee und es sieht klasse aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen