Donnerstag, 3. April 2014

Tafel selbstgemacht

Diese Tafel hängt nun in der Küche.

Sie ist 80 cm breit und 65 cm hoch.
Bestehend aus einer Sperrholzplatte, die ich schwarz lackiert habe.
Anschließend mit Goldspray und Sternschablone verschönert.
Nach ausreichender Trocknugszeit bekam sie einen 
Anstrich mit klarer Tafelfarbe.
Die klare Tafelfarbe finde ich klasse, weil man farblich nicht
gebunden ist und alles 'beschreibbar' machen kann.


Als Ablage für Kreide und Schwamm habe ich ein Brett
drunter geschraubt.


Oben rechts mit einem kleinen Nagel befestigte ich eine
 Wäscheklammer für Zettel.


Sie dient auch als Einkaufszettel.
Da notieren wir alle, wenn etwas aufgebraucht ist.
Am Einkaufstag einfach fotografieren und los geht´s.



Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine klasse Idee! Will ich unbedingt auch ausprobieren.

    Wo bekomme ich denn den Tafellack?

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  2. Die idee find ich ja klasse =) wo bekommt man den diesen farblosen Tafellack?? Ich möchte mir auch gern so eine tolle Tafel basteln ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Der Lack ist von Rayher, den habe ich im Bastelladen gekauft.
      Viel Spaß beim Basteln.
      Ina

      Löschen