Dienstag, 31. März 2015

DIY - Vitrine im Shabby Chic

Oder wie aus Gelsenkirchener Barock meine Lieblingsvitrine wurde. 

Es ist immer wieder toll zu sehen, was ein bisschen Farbe ausmacht.
 Gestrichen habe ich mit Kreidefarbe.
Die Vorbereitung bestand aus einer Wäsche mit Spüliwasser und 
einem kurzen Aufrauen mit Schleifpapier. 
Die grossen Flächen zu streichen war kein Problem. Die Farbe deckt sehr gut.
Da ich das Glas leider nicht rausnehmen konnte, musste ich
beim Streichen der Sprossen eine ruhige Hand beweisen.
Nach vorgebener Trocknungszeit habe ich an einigen Stellen die Farbe 
etwas abgeschliffen, um den Shabbylook zu erreichen.



verlinkt bei: Creadienstag
               +   upcycling tuesday

Kommentare:

  1. Richtig schön geworden. Die Farbe habe ich inzwischen auch gekauft aber zum Streichen bin ich leider noch nicht gekommen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht einfach toll aus - ich lese im WWW immer häufiger von Kreidefarbe und die Ergebnisse hauen mich immer wieder um! Ich bin total begeistert!

    Ganz liebe Grüße

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch geworden!! Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüsse von Stine

    AntwortenLöschen
  4. Deine Vitrine ist richtig toll geworden, so was gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch.
    Wo bekommt man denn die Kreidefarbe?
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die Farbe habe ich bestellt. www.diekreidefarbe.de

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...