Dienstag, 18. Juni 2019

asymetrisches Shirt nach Burdastyle 7/2019


Seit einigen Monaten habe ich wieder ein Abo.
Die Burda landet jetzt wieder regelmäßig in meinem Briefkasten.

Shirt aus Burda 7/2019 nähen
Auch wenn ich manchmal mit den Größen nicht so klar komme,
finde ich in ihr Inspiration und interessante Schnitte.

Das Shirt sieht auf den Fotos nicht oversize aus

Dieser asymetrische Shirtschnitt in der Burda 7/2019 fiel mir direkt 
ins Auge. Beim Kopieren war da wieder dieser Punkt mit der Größe.
Auf dem Zuschneideplan erkannte ich schon, dass ich die kleinere Größe
kopieren werde. Beim Zuschneiden, nach Auflegen eines meiner Shirts.
ließ ich noch Naht- und Saumzugabe weg.
So bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

DIY - Stempeln auf Jeans
Die Jeans habe ich schon vor einiger Zeit mit diesem Holzstempel
bedruckt und trage sie immer noch gerne.



verlinkt: creadienstag+DvD+HoT

Kommentare:

  1. Sieht wirklich klasse aus! Eine tolle Idee, zwei verschiedene Stoffe zu nehmen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin kein Burda-Fan, aber das Shirt (v.a. in deiner Version) gefällt mir richtig gut und steht dir suuuper!
    Ist der ganze Rücken schwarz?
    LG Angela

    AntwortenLöschen