Mittwoch, 17. September 2014

Patchwork-Shirt

Das ist ein Schnitt aus dem Buch 'Burda Young & Easy'.
Ob young jetzt unbedingt noch was für mich ist?
Aber easy auf jeden Fall!
Und da es das Buch bei uns in der städtischen Bücherei gibt,
konnte ich es risikolos mal mitnehmen.
Die Idee mit den 4 Vorder- und 4 Rückenteilen gefiel mir direkt.
Im Buch wird es zweifarbig gezeigt.
Ich habe mir überlegt, ein Patchwork-Shirt daraus zu machen.
Die einzelnen Patches sind entweder neu (Punkte + grau-schwarz gestreift)
oder von ausrangierten Shirts (Zebras + rot-weiß gestreift)
oder auf dem Trödel gekaufte kleinere Jerseystücke.

Die vorderen Teile habe ich teils mit einem ganz dünnen Bügelvlies
belegt, wegen der unterschiedlichen Dicke der Jerseys.
Was mir an diesem Schnitt sehr gefällt ist, dass man mit 2 zusätzlichen 
 Schnittteilen plus Taschen ein nettes Kleid nähen kann
und nochmal Schnittteile für Ärmel + Kapuze dazu für einen
herbstlichen Anorak.

Was mir nicht gut gefällt ist die Maßtabelle.
Laut Maßen muss ich 40 zuschneiden, ich nehme aus Erfahrung
trotzdem 38. Dass es dann noch viel zu weit ist, ärgert mich.
Ich habe an den Seiten bestimmt jeweils 3 cm abgenäht.
Es ist nicht figurbetont, aber auch kein Sack.

Da ich schon sämtliche Teile für die drei Kleidungsstücke ausschnitten habe,
werde ich die Stoffe in Zukunft ohne Nahtzugabe ausschneiden.
Ich denke, dass das kein Problem ist, da es ein einfacher Schnitt ohne
Abnäher und so ist.





Kommentare:

  1. Ein schönes materialmix shirt, adas mit den Größen ist immer aärgelich. Ich habe mir angewöhnt schnitte prinzipiell vorher zu vermessen um festzustellen ob ich auch reinpasse oder rausfalle ((-:
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Shirt!!!
    Die Patchwork-Optik gefällt mir mega gut. Ich glaub das merk ich mir gleich mal für mich.
    Ob unsere Bibliothek das Buch wohl auch hat?
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoffmix ist Dir gelungen, das Shirt sieht toll aus! Dieser Schnitt gefiel mir schon, als ich ihn zuerst in einer älteren burda-easy sah. Du bist bestimmt nicht zu alt dafür - ich mag auch die burda-easy- Schnitte und bin schon Ü60!
    Liebe Grüße
    Ilse aus dem Kiebitzkeller

    AntwortenLöschen
  4. Wow das gefällt mir aber sehr gut, und wäre genau was für mich, denn ich muss die zu groß gewordenen Shirts vom letzten Sommer auch "umfunktionnieren".
    Steht Dir toll, und hat mit "young" nix zu tun, finde ich.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ganz zauberhaft ist das Shirt! du hast ein tolles Händchen für die Auswahl der SToffe. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Den Schnitt habe ich sofort als den Titelschnitt vom Buch erkannt – zu oft hab ich ihn schon in der Buchhandlung bewundert ;-)
    Sieht wirklich toll aus und ich glaube ich kauf das Buch doch noch, auch wenn mich der Rest nicht so überzeugt hat...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, dein Shirt ist so schön geworden. Den Schnitt hab ich sofort erkannt. Ich habe die Burda easy fashion von 2012. Da ist er drin. Ich wäre allerdings nie auf die Idee gekommen, ihn mit Jersey umzusetzen. (Vielleicht ist er dir deshalb auch zu weit, weil er für Webware konzipiert ist) Aber nun weiß ich endlich, wie ich meine zu kurz gewordenen Shirts verwerte. Deine Stoffzusammenstellung find ich übrigens super schön und ich bin schon auf die anderen Teile gespannt, die du zugeschnitten hast.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Designerstück!
    Die Passform finde ich ganz ok so - und die Stoffkombination ist dir prima gelungen. Kompliment!

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt gefällt mir super. Schade, dass die Größenangaben so daneben waren. Ist mir bei Burda leider auch schon passiert.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee - tolles Ergebnis! Die Muster - und Farbzusammenstellung ist dir sehr gelungen!
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Dein Farbzusammenstellung gefällt mir sogar viel besser als die von burda! Deine Farben sind so schön harmonisch! Toll gemacht!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Shirt, gefällt mir sehr gut. Die Idee mit dem Patchwork-Shirt finde ich ebenfalls super.
    Jaja, Burda und die Größentabellen... eine eigene Geschichte.
    Die Idee mit der Stadtbibliothek finde ich auch sehr gut, muss mal nachschauen, ob es so etwas bei uns auch gibt.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Das Shirt gefällt mir totl gut. Viel besser als das Original. Ich habe das als Kleid genäht und musste seitlich auch so einiges wegnehmen.

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht richtig gut aus! Muss ich doch mal gucken ob die Bücherei meines Vertrauens das Buch auch im Regal hat.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Gefällt mir supergut. Deine Stoffkombi ist klasse.
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen