Dienstag, 17. November 2015

DIY --- Stiefelstulpen

Vielleicht kann man sie auch als Gamaschen bezeichnen.
Ich habe sie für Stiefeletten entworfen, das ist aber so ein 
langes Wort und Stiefelstulpen hört sich besser an.


Material:
2 Rechtecke aus Jeans ca. 10 x 30 cm
4 Stück Gummiband ca. 6 cm
verschiedene Borten und Bänder, je nach Geschmack und Fantasie


Nach dem Zuschneiden habe ich die Kanten der Jeansstücke mit meiner 
Overlock versäubert. Mit dem Overlockstich der Nähmaschnine funktioniert das 
natürlich auch. Bis vor ein paar Wochen habe ich  auch auf diese Weise alle Kanten 
vor dem Ausfransen geschützt.


Dann ausprobieren welche Borten gut zusammen passen.
Ich fotografiere unterschiedliche Versionen. 
So habe ich die Möglichkeit mich für eine zu entscheiden und sehe auf 
dem Bild direkt wie die Bänder lagen.






Zum Steppen verwende ich bei flachen Borten den normalen Nähfuß. Wenn die Borten Pompons oder sonstige Unebenheiten haben, nehme ich das 
Reißverschlussfüßchen.







Zum Schluss die Gummis festnähen.
Bei der ersten Seiten funktioniert das sehr gut.
Wenn man die Stulpe zu einem Ring nähen muss, wird es
etwas schwierig, das Ganze unter den Nähfuß zu bekommen.
Aber ich gehe da nach dem Motto vor:
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Andere würden die zweite Seite der Gummis vielleicht von Hand annähen.






So kann man sich ganz individuelle Stulpen für viele verschiedene
Outfits nähen bzw. wirken die Stulpen auf jedem Schuh anders.


Die Maße sind nur Empfehlungen.
Vor dem Aufnähen der Bänder am bestens ausprobieren,
ob die Stoffstücke bzw Gummibänder größer oder kleiner sein sollten.

Viel Spaß bei Nachnähen.

Falls Du nicht selber nähst, schau doch mal in meinen *Shop*.


verlinkt bei: Creadienstag
                     RUMS


Kommentare:

  1. hey mondgöttin, das ist ja eine suuper geniale idee!!!!!
    lieben dank für´s teilen

    gruß
    conny

    AntwortenLöschen
  2. Sieht so genial aus, tolle Idee.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Super klasse Idee, gefällt mir sehr gut. Muss ich unbedingt nachmachen.
    Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

    AntwortenLöschen
  4. Absolut genial gemacht :) Liebe Grüsse flowery

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee und total schön...das möchte ich auch mal probieren. :)

    Lg
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderbare Anleitung! Die Stulpen kann ich mir gut als schnelles, originelles Weihnaschtsgeschenk vorstellen .... Danke für's Teilen!
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  7. Super schöne Idee!! Danke fürs Teilen! Wann schaff ich denn das nun wieder?! *Haarerauf*

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    die Idee ist echt schön. Für mich kam ich da nicht darauf, nur für die Kleinen nähe ich solche Stulpen: http://wertdernatur.de/2015/10/winterkollektion-aus-wollwalk-armstulpen-beinstulpen-hausschuhe/
    Vielen Dank und VG Michaela

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...