Donnerstag, 29. März 2018

Mini Tasche nähen

Upps, schon wieder eine Woche rum und noch nix gepostet. 
Es soll ja nicht in Stress ausarten, doch es gibt einiges was 
ich Euch gerne zeigen möchte.
Ich näh echt viel, doch klappt das dann oft nicht
davon ein schönes Foto zu machen.
Mini Tasche nähen

Mir fehlte die Helligkeit für gute Fotos.
Heute scheint die Sonne und es ist schön hell, da habe ich direkt mal was geknipst.

Seit Anfang des Jahres habe ich eine neue Kamera
und die muss ich noch so richtig 'kennenlernen'.
Mit dem heutigen Fotoergebnis bin ich zufrieden.
Da ich zu faul bin die Anleitung zu studieren, habe ich
mich zu einem Kurs der VHS Düsseldorf angemeldet.
Nun sitze ich 9x mit etlichen anderen jeden Alters zusammen, 
die auch auf diesem Weg ihre Kamera entdecken wollen.
Ich hätte nicht gedacht, dass wir so viele sind.

Stoffliebe💗

Den Mini-Geldbeutel habe ich aus Resten des Stoffes meiner Bluse,
die ich nach dem Freebook von Guido M. Kretschmer genäht habe,
gemacht.

Bluse nach Schnitt aus 'Geschickt eingefädelt'

Von so einem Lieblingsstoff wird so viel wie möglich
verwertet. 



verlinkt: Rums + TuT


Dienstag, 13. März 2018

eckige Taschen nähen

Ostern steht vor der Tür, da kann ich ein paar Täschchen
nähen und verschenken.

eckige Taschen nähen

Nach der Video-Anleitung, die ich *hier* schon einmal vorgestellte,
habe ich wieder 2 schnelle Taschen genäht.

 Taschen in original Maßen(mitte) + neue Maße

Durch eine kleine Änderung haben die jetzt eine andere Form.
(In der Mitte ist die Tasche aus dem ersten Post.*klick*)
Ich habe die seitlichen Nähte, die in der Anleitung zum Schluß
genäht werden, nicht 7 cm sondern 10 cm breit gemacht.

Taschen mit Reißverschluss

Diese höhere Form gefällt mir etwas besser.
Ich kann sie mir gut als Federmappe oder auch Reiseapotheke
vorstellen.


Die Aussenstoffe habe ich bei diesen Taschen nicht mit Vlies verstärkt,
weil ich als Futter sehr festen Jeansstoff verwendete.
Allein durch das Jeansfutter haben die Taschen einen
tollen Stand.



verlinkt: creadienstag + HoT + TuT +  Dienstagsdinge

Mittwoch, 7. März 2018

Bluse nach Freebook von Guido M. Kretschmer


Ach wie, freu ich mich über mein neues Blüschen.
Es ist immer ein ganz besonderes Erfolgserlebnis für mich,
wenn Stoff, Schnitt und mein Arbeiten zu fast 100 % stimmen.

 Bluse nach Schnitt von Guido M. Kretschmer

Das Freebook von Guido Maria Kretschmer aus seinem 
Buch 'Geschickt eingefädelt' habe ich auf meiner Suche nach einer 
Bluse mit Stehkragen entdeckt.

 Kellerfalte nähen

Die Schulterpasse wird doppelt genäht und darunter ist eine 
Kellerfalte. Ich finde, dass das in der Anleitung gut beschrieben wird.


Die Ärmel habe ich beim Zuschneiden zum Saum breiter werden lassen
als im Schnittmuster vorgesehen, weil ich Schlitze mit schmalen
Bund und Knopf nähen wollte.
Den Schlitz habe ich nach meiner Anleitung genäht.
Das schmale Bündchen am Ärmel ist ca. 2cm länger als der
Umfang des Handgelenks.

 Ärmelschlitz nähen

Alles andere habe ich genau nach Schnittmuster und Anleitung gemacht.
Das hat mit diesem Stoff, der aus 100 % Baumwolle ist, sehr gut
funktioniert. Die Nahtzugaben ließen sich sehr gut nach innen bügeln
und dann sauber vernähen. D.h. die Bluse sieht auch von innen
sehr gut aus.


Den Schnitt werde ich in der nächsten Zeit bestimmt nochmal
nähen.

 Bluse mit Kellerfalte

Auch noch genäht in den letzten 4 Wochen habe ich diesen
Blouson aus Velour und Nicki.
 Hier schon gezeigt.

 Blouson nach Burda easy

Mit passender Baskenmütze nach meinem Freebook 'Bilbao'
Kannst du in meinem Shop runterladen.

Schnittmuster Mütze Bilbao

Bluse:
Schnitt: Bluse mit Stehkragen von hier
Stoff: gewebter Stoff aus Baumwolle von Karstadt

Blouson:


verlinkt: MMM + AWS + Rums


Donnerstag, 1. März 2018

Blouson und Mütze Bilbao


Ja, ich habe schon wieder einen Blouson genäht.
Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. ;)


Allerdings finde ich, dass die doch durch unterschiedliche Stoffe immer anders
aussehen. Für diesen habe ich Velour und Nicki verwendet.
Als Schnitt habe ich wieder den aus der Burda easy genommen.
Den Schnitt habe ich auch schon für den Blouson aus Kunstfell verwendet.
Ein wirklich vielseitiger Schnitt, den ich zuerst als Herbstmantel genäht habe.


Dass der Schnitt auch als Blouson genäht werden kann, habe ich erst entdeckt als
ich auf der Suche nach einem Blousonschnitt mit 'normalen' Ärmeln war.

Den Schnitt, den ich vorher verwendet habe, ist mit Raglanärmeln. (Blouson aus Kunstleder)
Manche Stoffe brauchen jedoch einfache Ärmel, um dass Muster nicht zu zerschneiden.


Und eine passende Baskenmütze nach meinem Freebook habe
ich auch noch fix genäht.



Blouson:
Schnitt: Burda easy H/W 2015
Stoff: Velour von Stoff und Stil (eigentlich Möbelvelour)
           Nicki

Baskenmütze:
Schnitt: Bilbao Freebook
Stoff: s.o.



verlinkt: Rums + umKopfundKragen