Samstag, 27. August 2016

fruchtiger Sommersalat

Endlich ist wieder die Zeit, in der man Staudensellerie, in Deutschland
geerntet, auf dem Markt bekommt.
Denn im Sommer mache ich mir an heißen Tagen besonders gerne  diesen 
leichten Salat.


Rezept für 1 Person (2 Personen zur Beilage)
1-2             Möhren (je nach Größe)
3                Stangen Staudensellerie
100 g         Ananasstücke (aus der Dose)
50 g           Cashewkerne (natur)
1 Zehe        Knoblauch
1 EL           Balsamico
2 EL          Olivenöl
1 Spritzer   Zitrone
                 Salz, Pfeffer+Zucker

Als erstes die Cashews grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Während die Nüsse
abkühlen, den Balsamico mit Salz, Zucker, Pfeffer und Knobi in einer Schüssel verrühren. Anschliessend das Öl und die Zitrone unterquirlen.


Die Möhren schälen und raspeln. Ich verwende hierfür einen Julienneschneider.


Die Stangen vom Staudensellerie waschen. (Ich schäle immer die obere äußere Schicht ab)
Dann in Stückeschneiden. 
Ananas abgiessen (je nach Geschmack etwas vom Ananassaft zum Dressing geben) und die
Stücke vielleicht nochmal halbieren, so mag ich's gerne.
Alles zusammen in die Schüssel geben und vermengen. Ein paar Minuten ziehen lassen.
Ich esse den Salat immer mit einem Löffel, um alle Bestandteile im Mund zu vereinen. 
Mmmh....


verlinkt bei. Rezeptsammung von  Holunderblütchen
                                                             

1 Kommentar:

  1. Liebe Ina, vielen Dank für dein Rezept . Das klingt sehr lecker und der nächste Sommer kommt bestimmt ;-)Herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen