Mittwoch, 20. Juni 2018

Playsuit...


Playsuit...
...so nennt man anscheinend einen Einteiler mit kurzen Beinen, wusste
ich noch nicht. Das habe ich beim MeMadeMay 2018 bei Instagram aus
einem Kommentar gelernt.

Playsuit genäht
Im Mai hatte ich von dem Motto-Mittwoch beim MMM
gelesen und irgendwie bekam ich noch mal Interesse daran,
einen Einteiler zu nähen. Eigentlich mag ich eher Zweiteiler.

Jumpsuit aus Jeans Chambray

Eine Inspiration hatte ich aus der 'Mein Style' (Sonderheft 2018).


Das Hosenteil habe ich aus der Zeitschrift kopiert und als Oberteil kam 
wieder mein eigener Grundschnitt zum Einsatz.
Aus diesem habe ich zum 1. x einen V-Ausschnitt mit Knopfleiste
erstellt. Daher nähte ich auch erstmal ein ungeliebtes Probeteil.


Über die Taillennaht habe ich, statt wie im Heft vorgesehen ein breites
Gummi von innen zu nähen, einen Tunnel gesteppt und ein Bindeband 
durchgezogen. Leider springt zwischen den beiden letzten Knöpfen
das Oberteil etwas auf. Jetzt weiß ich auch, warum das Model in der
Zeitschrift einen breiten Gürtel trägt :( 
Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Jetzt kommen noch ein paar Bilder von meinen Fake-Jumpern.

Fake-Jumper aus Viskosejersey

Zweiteiler aus Viskose


Mittwoch, 6. Juni 2018

Midikleid nähen

Jetzt findet der MeMadeMittwoch schon nur noch einmal im Monat
statt und ich habe nix vorbereitet. :(
An Fotos mangelt es diesmal nicht, da ich sehr viele von verschiedenen
Outfits für die Aktion 'MeMadeMay' gemacht habe.
*Hier* kannst Du meine Zusammenfassung und Resumee nachlesen.

Midikleid aus Viskose

Für dieses Kleid habe ich einen Stoffcoupon vom letzten Stoffmarkt
genommen. Als Schnitt diente mir mein Oberteilgrundschnitt, den ich
sehr verlängert habe. Mir schwebte so ein luftiges Sommerkleid vor und
das ist es auch geworden.
Damit es nicht zu schlicht ist, habe ich beide Seitennähte hoch geschlitzt.
Das habe ich nach dieser Anleitung gemacht. *klick*

Midikleid mit Gürtel

Am Rücken ist ebenfalls ein Schlitz, den man mit Bindebändern schliesst.
Das ist eigentlich nicht nötig, um das Kleid anzuziehen. Ich finde einfach,
dass das ein schönes Detail ist.



Freitag, 1. Juni 2018

MeMadeMay 2018 // Tag 21 - 31

Erinnert ihr euch noch?
Das habe ich mir für den MeMadeMay 2018 vorgenommen
und das habe ich daraus gemacht:


-neue Kombinationen meiner Kleidung zu probieren, 
 Tag 1 + 3 + 17 + 18 + 24
 5 Teile habe ich während des MeMadeMay genäht:
 Tag 8 + 9 +14 + 29 + 31 (Wahnsinn! Schon interessant das mal so schwarz auf weiss zu                                                  sehen.)

-selbst genähte Kleidungsstücke, die ich bisher quasi nicht getragen habe, 
 in meine Garderobe einzubeziehen,
Tag  1 Jerseyblazer mit Flamingo
Tag 10 Bluse Pam (Ärmel gekürzt und Volants dran genäht)
Tag 18 Shirt in Wickeloptik (Ärmel gekürzt und Mini Volants dran genäht)
Tag 23 Hose
Tag 25 Jerseykleid  
Tag 30 Wickelkleid 



-mehr Kleider/Röcke als Hosen zu tragen
 Kleider/Röcke: 10 Tage
 Hosen: 21
 Da habe ich mir wohl zuviel vorgenommen. Das gute Wetter hat noch dazu beigetragen,
 dass ich 1/3 der Zeit Kleider an hatte ;)
 Ich habe (mal wieder) festgestellt, dass ich einfach schneller zur Hose greife und mich
 darin auch sehr wohl fühle. 
 Dennoch hat der MeMadeMay mir geholfen, Kleider mehr in meinem Alltag zu   integrieren. Das ist sehr gut, weil ich nämlich sehr gerne Kleider nähe. :))

*Hier* geht´s zu Teil 1 des MMMay 2018
*Hier* geht´s zu Teil 2 des MMMay 2018

Auf Instagram habe ich durch die Aktion des täglichen Postens der Outfits
viele interessante Accounts entdeckt und ich bin auch selbst von
vielen entdeckt worden.  :)
*Hier*  geht´s zu meinem Instagram Account.

Tag 31
Jumpsuit aus Jeans
Kurzer Jumpsuit aus dünnem Jeansstoff von Karstadt,
nach einem Modell aus 'Mein Style' (Sonderheft 2018 von Nähtrends)
Der Schnitt von dem Hosenteil ist aus diesem Heft, das Oberteil
mit V-Ausschnitt und Knopfleiste habe ich nach meinem
Grundschnitt konstruiert.
genäht: Mai 2018

Tag 30
Wickelkleid aus Burda Style 10/2011

Wickelkleid aus Jeansjersey, nach einem Schnitt aus der
Burda Style 10/2011
genäht: 2015
Badetasche: Mond-Shopper MAXI aus Ikea Stoff
*Hier* geht´s zum Schnittmuster.
genäht: 2018
Tag 29
Kleid aus Viskose

Kleid aus Viskose vom Stoffmarkt, nach eigenem Schnitt
genäht: Mai 2018

Tag 28
Bluse aus Ottobre 2/2016
 Bluse 'Kimono' aus Webstoff von Stoff + Stil, nach einem Schnitt
aus der Ottobre 2/2016
*Hier* schon auf dem Blog gezeigt.
genäht: 2017

Tag 27
Yogahose aus Burda easy + Yogatasche

Yogahose aus Jersey, nach dem Schnitt 'Haremshose' aus
der Burda easy H/W 2016.
Dazu habe ich auch ein passendes Shirt genäht.
*Hier* kannst Du den Fake-Suit sehen.
genäht: 2016
Tag 26
Kimonoshirt

Kimonoshirt aus Jersey nach eigenem Schnitt
*Hier* geht´s zum Beitrag.
genäht: 2016

Tag 25

Jerseykleid 'sporty shape' nach Schnitt aus der Ottobre 2/2015
genäht: 2016

Tag 24
Culotte aus Burda easy

Shirt aus Jersey mit Volant nach meiner Anleitung *klick*
und Culotte aus Viskosejersey, nach Schnitt aus der Burda easy F/S 2018
genäht: 2017 + 2018

Tag 23
Hose 'sleek and modern' Ottobre

Hose 'sleek and modern' aus Ottobre 2/2013,

Baumwollstretch von Karstadt
genäht: 2015

Tag 22

Bluse 'Pam' aus Viskose vom Stoffmarkt, nach Schnitt
aus der La Maison Victor 2/2016
genäht: 2018

Tag 21


Kleid aus Viskose von Stoff+Stil, nach dem Schnitt 'pieced'
aus der Ottobre 2/2016
genäht: 2016





Sonntag, 20. Mai 2018

MeMadeMay 2018 // Tag 11 - 20

Heute Tag 20
2-teiler aus Viskose
Heute eine Kombi aus Top und Hose, genäht aus Viskose
genäht: 2018
--------------------------------------------------------------------------------
Tag 19

Mantel nach Burda easy H/W 2015
Mantel aus bedrucktem weißen Jeansstoff mit Stretch, 
nach meinem Lieblingsschnitt aus der Burda easy H/W 2015.
genäht: 2018
-----------------------------------------------------------------------------

Tag 18

Shirt mit Mini Volants
Shirt in Wickeloptik mit Mini-Volants und Hose aus grauem Jeanschambray
genäht: 2016
----------------------------------------------------------------------------
Tag 17


Shirt und Hose aus Jersey
genäht: 2016 + 2017
----------------------------------------------------------------------------
Tag 16

Kleid aus Burdastyle
Kleid aus Webstoff 'Dutch Love' designet von Hamburger Liebe
genäht: 2013
----------------------------------------------------------------------------

Tag 15


Shirt mit V-Ausschnitt aus Viskose
genäht: 2017
-------------------------------------------------------------------------------
Tag 14

Hose aus Waxprint

Die Hose habe ich letzten Sonntag genäht, aus Waxprint.
Schnitt 'loose fit' aus der Ottobre.
genäht: 2018
------------------------------------------------------------------------
Tag 13

Hose nach Burdastyle

Hose aus Jeans mit Sternen, Schnitt Burda Style
*Hier* geht´s zum Beitrag.
genäht: 2015
--------------------------------------------------------------------------
Tag 12

Swing Top

Im Top nach dem Schnitt 'Swing Top' von Sewionista
genäht: 2017
-----------------------------------------------------------------------------
Tag 11

Kimono Style

Jacke 'Kimono Style aus Ottobre 2/2015
*Hier*  schon mal gezeigt.
genäht: 2017


Dienstag, 15. Mai 2018

Anleitung - upcycling Tunika

Anleitung für eine Bluse mit Tunikaausschnitt 
Ein sogenanntes upcycling, aus 2 Kleidungsstücken entsteht ein neues.

Bei der 1. Zusammenfassung des MeMadeMay war sie schon dabei.
*Hier* könnt ihr alle bisherigen Outfits sehen.
upcycling Tunika

Das Hemd und die Bluse sind vom Trödel.
Die beiden Teile haben je 3 € gekostet, echte Schnäppchen.

 aus 2 mach 1 - ucycling

Alle Nähte verriegeln.

1.


Hemd anprobieren und markieren bis wohin der Ausschnitt gehen soll.
Dann Kragen + Knopfleiste abschneiden.

2.


Dann beide Vorderseiten zum Fixieren aufeinander stecken
und von der vorderen Schulter bis zur Ausschnittmarkierung schneiden.

3.


Stoffstreifen 4 cm breit in passender Länge zuschneiden. 
Da ich dafür die Blümchenbluse nehmen wollte, musste ich diese an den
Nähten in Stoffstücke schneiden und daraus die Streifen schneiden.
Um die richtige Länge zu erhalten, habe ich 2 Streifen an der kurzen Seite
aneinander gesteppt.

4.


Den Streifen rechts auf rechts entlang der vorderen Kante und um den
Halsausschnitt stecken und nähen.

5.


Jetzt den Streifen in der vorderen Mitte bis zur Ausschnittmarkierung
rechts auf rechts stecken und 1 cm breit steppen.

6.


Tunika wenden und die Nahtzugaben(NZG) auseinander bügeln.
Am Ausschnitt die NZG 1 cm nach innen bügeln

7.


Die umgebügelte NZG um den gesamten Ausschnitt von rechts knapp absteppen.

8.

Tunika wieder anprobieren und markieren wie lang die Ärmel werden sollen.
Dann 1 cm NZG dazu geben und abschneiden.
Ich habe oben an dem Ärmeln einen Schlitz geschnitten und mit einem
Beleg verstürzt. 
*Hier* habe ich eine Anleitung dafür gefunden.
Meinen Beleg habe ich nicht, wie im Video gezeigt, mit
Vlies verstärkt, damit der Schlitz weich fällt.

9.


Die Schleifen nach eigenem Wunsch zuschneiden und rechts auf rechts nähen.
Die Wendeöffnung nicht vergessen!
Am Besten lässt man die Öffnung auf der langen Seite, die später auf
den Ärmelsaum genäht wird. 
Schleifen wenden und von rechts gut bügeln.

10.
Die NZG an den Ärmel einklappen und bügeln.
Vor dem Nähen der NZG noch die Schleifen von rechts feststecken.
Dabei darauf achten, dass beim Nähen die Wendeöffnung der
Schleifen geschlossen wird.

Zum Schluss noch den Saum in der gewünschten Länge nähen.

Ich bin gespannt wie euch meine Anleitung gefällt.
Mein 1. upcycling eines Herrenhemdes ist mein meist geklickter Beitrag.
*Hier*  geht´s zum Post.
Auch die Anleitung, die ich später dafür geschrieben habe, ist beliebt.
*KLICK*

Viel Spaß beim Nachnähen!


verlinkt: creadienstag + dienstagsdinge + hot + rums


Donnerstag, 10. Mai 2018

MeMadeMay 2018 // die ersten 10 Tage

Heute: Tag 10
 Buse Pam aus La Maison Victor

Bluse Pam aus der La Maison Victor 2/2016
Das ist ein Lieblingsschnitt von mir. 
Glücklicherweise hatte ich noch Stoffreste, um die Ärmel zu ändern.
Hier kannst Du die alte Version sehen. 
*klick*
genäht: 2017
----------------------------------------------------------------------

Tag 9

 Mond-Shopper + Wickelkleid aus Burda easy F/S 2018
Das Wickelkleid habe ich nach dem Schnitt aus der Burda easy F/S 2018
aus Jeans Chambray genäht. Ich habe zum Glück 10 cm Saumzugabe zugeschnitten, sonst wäre es mir wohl etwas zu kurz gewesen. 
Hier habe ich den Schnitt in Jersey 'getestet'.
genäht: 2018
---------------------------------------------------------------------------

Tag 8

upcycling Bluse aus Herrenhemd
Hier habe ich ein sommerliches Top aus einem Herrenhemd genäht.
Das ist neu und ich schreibe demnächst noch mal darüber.
genäht: 2018
--------------------------------------------------------------------------------

Tag 7

Jumpsuit aus Viskosejersey
Fake Jumpsuit aus Shirt und Hose
Hier letztens gezeigt.
genäht: 2018
------------------------------------------------------------------------

Tag 6

 einfaches Shirtkleid
 Ein einfaches Shirtkleid ohne Taschen
genäht: 2016
---------------------------------------------------------------------------

Tag 5

Kleid mit Tasche aus Jersey
Jerseykleid mit Taschen aus 2 Schnitten zusammen gesetzt.
genäht: 2016
-------------------------------------------------------------------------

Tag 4

 Jerseykleid mit Punkten
Jerseykleid mit Bindebändern nach eigenem Schnitt.
genäht: 2017
-------------------------------------------------------------------

Tag 3

Hose mit Erdbeeren
Hose 'sleek and modern' aus Ottobre 2/2013, 
die habe ich im April 2015 schon mal auf dem Blog gezeigt. *klick*
und 
Blouson upcycling aus einem Hemd,
letztes Jahr habe ich dafür eine kleine Anleitung geschrieben.*klick*
genäht: 2015 + 2017
-------------------------------------------------------------------------

Tag 2

Mantel aus Burda easy

Frühlingsjacke nach einem Schnitt aus der Burda easy H/W 2015
Auch das ist ein Lieblingsschnitt von mir. Hier schon mal aus Leinen
und hier aus Wollfilz gezeigt.
genäht: 2018
---------------------------------------------------------------------

Tag 1

 Blazer aus Ottobre
Jerseyblazer 'everyday basic' aus Ottobre 2/2014
und
Shirt mit diagonalen Streifen nach eigenem Schnitt.
Dafür habe ich eine Anleitung geschrieben. *klick*
genäht: 2016

verlinkt: Rums